Gartenarbeit

Ein Alpenveilchen den ganzen Winter über


Alpenveilchen sind mit ihren vielfältigen Formen und leuchtenden Farben die Sternpflanze des Winters.

Aus der Familie der Primeln stammt die Alpenveilchen kommt aus Mitteleuropa und dem Mittelmeerraum. Moderne Sorten bieten eine große Auswahl an Farben (weiß, rot, pink, lila…) und Formen mit gesäumten, flammenden Spiralblumen… Wir lieben auch den Mini Alpenveilchen, die wie Veilchensträuße aussehen!

Dank der Auswahlarbeit können Alpenveilchen der begrenzten Hitze unserer Innenräume immer besser standhalten. Aber trotzdem ohne Übertreibung! Wenn Sie es bei einer Raumtemperatur von 15-18 ° halten können, blüht es von November bis März.

Alpenveilchen, eine Pflanze des Lichts

Um eine gute Blüte Ihres Alpenveilchens zu gewährleisten, platzieren Sie es an einem hellen Ort, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Da es die Kühle schätzt, können Sie es die Nacht in der Kühle auf dem Treppenabsatz oder in der Garage verbringen lassen. Zögern Sie nicht, damit Ihrem Balkon Farbe zu verleihen.

Achten Sie beim Gießen darauf, dass Sie dies regelmäßig und sparsam (2-3 Mal pro Woche) tun, um die Scholle nur feucht zu halten. Wasser am Rand des Topfes oder in der Tasse, aber niemals auf der Glühbirne! Um eine für die Wurzeln schädliche Wasserstagnation zu vermeiden, decken Sie Ihre Tasse mit Tonkugeln ab oder leeren Sie sie 30 Minuten nach dem Gießen.

> Im Video die Pflegetipps für Alpenveilchen

Machen Sie die Alpenveilchen zuletzt

Um die Zwiebel in so wenig Erde zu füttern, sollten Sie Ihrer Pflanze Dünger hinzufügen, um ökologische Lösungen zu bevorzugen: natürliche Dünger, die in Gartencentern verkauft werden, aber auch Kaffeesatz, gekühltes Gemüsekochwasser ... Entfernen Sie regelmäßig verblasste Blüten und Blätter.

Mit dieser Sorgfalt ist es möglich, Ihr Alpenveilchen mehrere Jahre lang aufzubewahren. Lassen Sie es nach der Aprilblüte in einer schattigen Ecke des Gartens. Umtopfen Sie es im September und es wird für einen weiteren Winter verlassen!

M.-C. H.

Bildnachweis: Truffaut


Video: Herbstbepflanzung: Die 16 schönsten Pflanzen Pflegeleicht u0026 Blühfreudig (Oktober 2021).