Bäume und Sträucher

Zierapfelbaum: Blumen in Hülle und Fülle


Der blühende Apfelbaum ist ein prächtiger Zierbaum, obwohl er keine essbaren Früchte hervorbringt.

Zusammenfassend, was Sie wissen müssen:

Familienname, Nachname : Malus
Familie : Rosaceae
Art : Zierbaum

Höhe
: 2 bis 6 m
Wetter : Gemäßigt
Boden : Gewöhnliche

Exposition : Sonne -Laub : Abgelaufen -Blüte : Frühling

  • Lesen Sie auch: Apfelbaumanbau

Den blühenden Apfelbaum pflanzen

Der blühende Apfelbaum oder Zierapfelbaum wird am besten gepflanzt im Herbst wie die meisten Bäume.

Dies hilft, ein gutes zu fördern Wurzeln vor dem Winter und daher eine bessere Erholung, wenn das gute Wetter eintrifft.

Aber indem Sie sich dafür entscheiden, es zu pflanzen früher Frühling, du wirst in der Lage sein wähle Blüte von Ihrem Apfelbaum, weil er in einem Behälter gekauft wird und in Ihrem Kindergarten bereits blüht und es eine Vielzahl von Sorten gibt.

  • Bevorzugen Sie einen sonnigen Standort
  • Der Zierapfelbaum mag gut durchlässige, tiefe und reiche Böden
  • Vermeiden Sie sehr windige Orte
  • Sie können unseren speziellen Leitfaden konsultieren Pflanzen,

Beschneiden und Pflegen des blühenden Apfelbaums

Einmal richtig etabliert, sollte der blühende Apfelbaum für Sie kein Problem beim Anbau sein, da er leicht zu pflegen ist.

Beschneiden Sie den blühenden Apfelbaum:

im Gegensatz zu den Apfelbaum, Der Zierapfelbaum muss nicht beschnitten werden.

Um eine gute Blüte und ein besseres Wachstum zu gewährleisten, können wir:

  • Entfernen Sie totes Holz und zerbrechliche Äste, während Sie gehen.
  • Schneiden Sie die sich kreuzenden Zweige ab, um nur die kräftigsten zu erhalten.
  • Entfernen Sie nach unten wachsende Zweige und konzentrieren Sie sich auf die nach außen wachsenden Zweige

Schädlinge und Krankheiten blühender Apfelbäume

Der Zierapfelbaum ist ziemlich resistent gegen Krankheiten und wird oft als robuster als der Apfelbaum angesehen. Er ist immer noch einigen Angriffen durch Schädlinge und bestimmte Krankheiten ausgesetzt.

Unter den Parasiten finden wir:

  • Blattläuse
  • Rote Spinnen
  • Die Raupen

Unter den Krankheiten und Pilzen finden wir:

  • Schorf
  • Mehltau
  • Moniliose

Ziersorten sind im Allgemeinen resistenter gegen Krankheiten als Obstapfelbäume.

Über den Zierapfelbaum Bescheid wissen

Der blühende Apfelbaum ist großartig Zierbaum das wird in Ihren Gärten ab dem Beginn des Frühlings blühen.

Es ändert sich enorm mit den Jahreszeiten und erscheint sogar als ein sehr schöner Baum im Herbst.

Im zeitigen Frühjahr, erscheinen rosa bis karminrote Knospen auf dem Zierapfelbaum.

Während der Blüte ändern sie ihre Farbe in Schattierungen von reinem Weiß, Rosa und Rot.

Am Ende der BlüteDas Laub nimmt seinen Platz mit seinem charakteristischen Dunkelgrün ein, das im Herbst orangerot wird.

Am Ende des Sommerskleine rote, orange oder gelbe Äpfel erscheinen und bleiben für einen Großteil des Winters, wenn sie nicht gepflückt werden.

In Gärten wird der Zierapfelbaum sowohl als Zierbaum zur Dekoration als auch zur Bestäubung von Apfelbäumen für die Apfelernte verwendet. Am häufigsten sind Apfelbäume Malus Perpetu "Everest" und Malus Coccinella. Diese beiden Sorten sind resistent gegen Apfelbaumkrankheiten und blühen ziemlich früh im Frühjahr.

Kluger Tipp zum Zierapfelbaum

Der in der Nähe eines Obstgartens gepflanzte Zierapfelbaum verbessert die Bestäubung von Obstbäumen!


Video: DIY - Selber machen - Krone gefüllt mit Hauswurz Sempervivum - Pflegeleichte Sommedeko (Oktober 2021).